Badmöbel aus Eiche

Auftragsarbeit. Raumhoch und ca. 40 cm tief. Für dieses Badregal habe ich eine ca. 100-jährige Totholzeiche aus den Ravensbergen bei Potsdam in 10 cm starke Bohlen aufgeschnitten. Die Querbohlen, die als Ablageflächen dienen, sind aus demselben Baum, aber nur 6 cm stark. Die Querbohlen sind in die tragenden Stützbohlen eingelassen und durch Holznägel miteinander verbunden. Die äußeren Konturen des Baumes blieben in den sichtbaren Aussenkanten der Bohlen erhalten. In der Bohle über dem Spiegel habe ich die Strahler eingelassen. Das keramische Waschbecken fügt in die Konstruktion ein. Rechts neben dem Waschbecken habe ich Ablagen in die Stützbohle eingearbeitet.
Deutsch español русский язык