Eierstock  2008

Diese Skulptur ist die letzte meiner „Eierbäume“. Damit beende ich vorerst die Auseinandersetzung mit dem Leben und Sterben, mit alt und jung, mit Fürsorge und Missbrauch, mit dem Gedeihen und Verderben unter uns, in unserer Mitte. Was mit „Geborgen“ begann und seine Fortsetzung bei „Hoffen im November“, „Nestvision“ und weiteren Skulpturen fand, endet jetzt.

Die Skulptur ruht auf einem Sockel aus alter Eiche. Der Ständer ist aus rostigem Alteisenrohr. In das Rohr habe ich ein unsichtbares, kleines Licht gebaut. Es beleuchtet die Szenerie, die dunklen und die hellen Seiten.
Trompetenbaum (Catalpa bignonioides)
Alter: 150 Jahre | Höhe: 160 cm
Ehemaliger Standort: Babelsberger Park, Potsdam
und Birne, Alter und Standort unbekannt
Deutsch español русский язык