Zugvögel  2010

Menschenkind,
Wenn du träumst,
Dich flutest von deinem innersten Gefühl,
Still unterm Blätterdach der alten Linden,
Hebt sich dein Kopf zum Himmel hin.

Schickst deine Gedanken,
Trauer, Liebe, dein Gebet.
Flüsternd mit dem Wind-
Nach oben,
In den tiefsten Ozean.

Und im Herbst folgt dein Blick den Zugvögeln,
Von Freiheit träumst du dann,
Menschenkind,
Vom Aufbruch, Mut und Fliegen.

Schaust nach oben,
Menschenkind,
Wenn es unten nicht mehr geht.
Fühlst die Sehnsucht,
dies tiefe, stille Brennen,
Und bist aus irgendeinem Grunde
Hoffnungsvoll und wirklich froh.


S.B.
19.10.2010
Winterlinde (Tilia cordata)
Alter: 140 Jahre
Ehemaliger Standort: Beelitz, Stadtgebiet
Deutsch español русский язык